Heute kein Spruch sonder das Rezept einer Knochenbrühe die dich remineralisieren wird.

 

Knochensuppe - gute Minaralien einfach und kostengünstig

 

Zubreitung (variante einfach)

  1. vom Bio-Metzger 2kg Markknochen holen
  2. in einen großen Topf geben
  3. mit Wasser füllen und überdecken
  4. Essig draufgeben (1/2 Tasse)
  5. eine Stunde einwirken lassen 
  6. 1mal aufkochen
  7. dann mind. 12h köcheln lassen
  8. abseien und fertig ist die Knochensuppe

 

Erfahrungen

Den Tipp mit dieser Suppe habe ich von einem Vegetarier bekommen der das Fleisch seit über 20 Jahren meidet. Seine Erfahrungen waren so eindrücklich das ich es am nächsten Tag ausprobiert habe.
Demineralisierung: Diese war bei mir eine Zeitlang so fortgeschritten das mir einmal bei einer Massage mit verbundenen Augen ein Arm auf 45° angehoben wurde und dort einfach stehen blieb obwohl ich den Arm nicht bewusst hielt zum Erstaunen der gebenden Person. Auch 20 Kalzium Magnesium Pillen eines namhaften biologischen Herstellers vermochten nicht das Problem zu lösen.
Ich selber habe die erste Knochensuppe abends nach dem Tipp vom Vegetarier angesetzt und morgens den ersten Becher voll davon getrunken.
Zwei Stunden später war das Gefühl wie wenn alle Gelenke frisch auf der Wartung gekommen wären und die Muskeln waren viel lockerer.
Anmerkungen zum Rezept:
In vielen Quellen wird beschrieben das 12 - 72h gekocht wird. Das war mir zu lange.  Alles was zugemischt wird außer dem Essig habe ich weggelassen. Dieser hilft die Mineralien auszulösen. Diese Mineralien sind schon aufgrund der Herkunft bioverfügbar. Für mich ist die Knochensuppe unerlässlich in Prozessen wie Knorpelaufbau und Reparaturen im Körper.
Alle Knochen für die Suppe kommen von Rind!!!

Die Menge des Essigs ist relativ egal da davon nach dem Kochen eh nix mehr drin ist.

 

Von der Homepage von Urs Wirth


wir haben keine Zeit dafür, uns besorgte Gedanken darüber zu machen, wie alles weitergehen soll.
⁠⠀
Wir haben keine Zeit dafür, uns aufzuregen,
⁠⠀
zu diskutieren,
⁠⠀
Verschwörungen auszudenken
⁠⠀
oder in Angst zu verfallen.


Denn wir sind ein Commitment eingegangen, als wir uns dafür entschieden haben hier auf der Erde zu sein: Das Commitment für die Liebe zu leben.


Für sie zu brennen,
⁠⠀
für sie aufzustehen,
⁠⠀
für sie ins Bett zu gehen,
⁠⠀
und sie zu unserem Beweggrund zu machen, hinter jeder Handlung, die wir vollbringen.


Denn wir wissen, dass wir nur die Welt verändern können, in dem wir all die Teile in uns, die noch nicht von Liebe verschlungen wurden, transformieren.


Wir entscheiden uns für Vertrauen, wenn Angst geschürt wird,
⁠⠀
sehen Fülle, wenn Mangel als der Status-Quo verkauft wird,
⁠⠀
Verbindung, wo Trennung proklamiert wird
⁠⠀
und Hoffnung, wenn Zweifel die Oberhand hat.

 

Lena Lange

 

 

 

Mit dem, was du dir am meisten wünschst, bist du in Wahrheit im größten Widerstand.

 

Stefan Hiene